Initiative - Mehr Platz im Koffer Jetzt neu - die LIM.EDITION! facebook diamond

Kundenstimmen:

"Schnell, einfach und dort, wo man es braucht! Klasse Sache der butler..."

S. aus Frankfurt

Curlen mit dem Lockenstab:

Haarschutz und Pflege:

Nur wenige Haartypen benötigen die höchste Temperatureinstellung. Immer die niedrigste Temperatur, die für ein gutes Stylingergebnis erforderlich ist, verwenden. Bei häufiger Anwendung ein Hitzeschutzprodukt für das Haar verwenden. Eine zu hohe Temperatur, zu langer Kontakt mit dem Haar oder zu häufiges Curlen können das Haar schädigen. Als Empfehlung dient die nachfolgende Tabelle. Welche Haarstruktur benötigt welche Temperatur:

Haarstruktur Temperatur
coloriert Color Save Taste benutzen
blondiert, sehr porös max. 150°c
dauergewellt, porös max. 170°C
normal (chemisch unbehandelt) max. 180°C
Stark/resistent (chemisch unbehandelt) max. 190°C

Nur trockene Haare Curlen:

Niemals nasse Haare curlen, das zerstört die Haarstruktur! Vor der Benutzung des Lockenstabs die Haare immer föhnen, so dass sie zumindest fast trocken sind, handtuchtrocken reicht nicht aus. Die Feuchtigkeit im Haar ist kein Hitzeschutz – das Wasser im feuchten Haar verdampft schlagartig und schädigt die Haarstruktur!
Eine Haarsträhne in der gewünschten Breite und Dicke abteilen und die Strähne aufwickeln, dabei mindestens 1 cm Abstand zur Kopfhaut! Verbrennungsgefahr! Darauf achten, dass keine Haarspitzen abknicken. Hervorstehende Haarspitzen müssen ebenfalls um den Lockenstab gewickelt werden.
Nach etwa 10-15 Sekunden ist die Locke geformt. Den Lockenstab nicht länger im Haar lassen, da es sonst zu Haarschädigungen kommen kann. Zum Herausnehmen den Lockenstab vorsichtig vom Kopf weg wickeln und die Klemmleiste öffnen. Wenn der Lockenstab herausgezogen ist, bleiben noch zwei bis drei Sekunden Zeit, bis die Strähne komplett ausgekühlt ist, solange ist sie noch formbar. Wenn die fertige Locke während dieser Zeit langgezogen wird, sind die Wellen schwächer ausgeprägt, wenn sie von unten mit der Hand gestützt werden, wirken sie intensiver und lockiger.
Den Vorgang für alle gewünschten Strähnen wiederholen.

Einfache Techniken für Ihr Styling mit dem Lockenstab

Locken für mittellanges bis langes Haar
Die Klemmleiste öffnen und die Strähne mit leicht senkrecht gehaltenem Pro-Curl-Color am unteren Ende des Heizstabes einlegen.
Die Klemmleiste schließen und die Haarsträhne zum Haaransatz spiralförmig aufrollen.
Hierdurch werden Locken im mittellangen bis langen Haar erzielt.

Spiralwicklung (Engelslocken)
Die Klemmleiste öffnen und das Lockeneisen am Haaransatz (Vorsicht, Verbrennungsgefahr) anlegen.
Anschließend mit der anderen Hand die Haarsträhne spiralförmig um den Heizstab wickeln. Die Klemmleiste schließen, um das Haar zu halten.
Hierdurch werden ebenfalls Locken im mittellangen bis langen Haar erzielt.

Bewegung und Wellen
Die Klemmleiste öffnen und die Strähne auf die Mitte des Lockeneisens legen.
Die Klemmleiste schließen und den Pro-Curl-Color zum Haaransatz waagerecht aufdrehen.
Tipp: ggf. nach dem Aufrollen einen Kamm unter das Lockeneisen legen. So wird die Kopfhaut vor unangenehmer Hitzeeinwirkung geschützt.
Hierdurch werden Locken und Bewegung bei mittellangem und kurzem Haar erzielt.